wer entsorgt was? suchen, finden, entsorgen!

Entsorgungsunternehmen in Ihrer Nähe suchen und online Angebote einholen.

Keine Zeit selbst zu suchen? Besser Hilfe vom Profi?
Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Anfragen-Service!

Was ist Industrieabwasser?

Industrieabwasser ist ein Oberbegriff für Abwasser, dass bei industriellen Produktionsprozessen anfällt. Verschiedene Branchen haben ein hohes Aufkommen an Abwasser, z.B. Metallverarbeitung, Chemie & Kosmetik.

Es handelt sich um:

- Emulsionen, z.B. Kühlschmierstoff-Emulsionen
- Waschwasser
- Spülwasser

Welche Abfallschlüssel-Nummern sind ggf. relevant?

Der Abfall " Industrieabwasser " kann ggf. unter folgenden Abfallschlüssel-Nummern (AVV-Nummern) entsorgt und in der Abfallbilanz dokumentiert werden:

070101* wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
110111*/12 wässrige Spülflüssigkeiten
120108* halogenhaltige Bearbeitungsemulsionen und -lösungen
120109* halogenfreie Bearbeitungsemulsionen und -lösungen
130105* nichtchlorierte Emulsionen
130802* andere Emulsionen
161001*/02, 191103* wässrige flüssige Abfälle

* = gefährliche Abfälle (Sonderabfall)

Hinweis: Die AVV-Nummer ist im Einzelfall festzulegen und kann von o.g. Nummern abweichen!

Welche Behältertypen stehen für die Entsorgung vom Industrieabwässern zur Verfügung?

ASF-Behälter/IBCs, Tanks (z.B. PTFE, Edelstahl, …)

Wie werden Industrieabwässer entsorgt?

Aufbereitungsanlagen, Wiederverwertung und Aufkonzentrierung vor Ort und Sonderabfallverbrennungsanlagen dienen der Entsorgung von Industrieabwasser.

Was Sie über Industrieabwasser wissen sollten:

Eine wichtige Frage ist, ob Industrieabwässer "Abfälle zur Verwertung" oder "Abfälle zur Beseitigung" sind. Das Abwasser wird erst als Abfall definiert, wenn es das Firmengrundstück verlässt.

Werden Industrieabwässer verwertet, so können private Entsorger die Entsorgung kostengünstig übernehmen. Sofern jedoch der Abfall beseitigt wird bzw. werden muss, steigen die Kosten extrem an. Hier kann sich eine Verringerung des Abwasserstroms durch Aufbereitung vor Ort lohnen.

Private Firmen dürfen Beseitigungsabfälle/-abwässer zu den Deponien oder Verbrennungsanlagen transportieren.

Welche Möglichkeiten zur Entsorgung vom Industrieabwasser gibt es?

Bei industriellem Abwasser stellt sich grundsätzlich die Frage, ob eine komplette externe Entsorgung oder eine Aufbereitung vor Ort mit Entsorgung der aufkonzentrierten Abwässer wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll ist.

Was sollten Sie bei der Entsorgung von Industrieabwässern beachten?

Für Abwässer, die insgesamt in großen Mengen anfallen, gibt es fast immer spezielle Aufbereitungskonzepte, die günstige Entsorgungskonditionen bieten. Externe Firmen können auch die Aufbereitung mit Entsorgung vor Ort übernehmen.

Was sind verwandte Abfälle?

Chemikalien, Emulsionen, Laugen, Oel-Wasser-Gemische