wer entsorgt was? suchen, finden, entsorgen!

Entsorgungsunternehmen in Ihrer Nähe suchen und online Angebote einholen.

Keine Zeit selbst zu suchen? Besser Hilfe vom Profi?
Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Anfragen-Service!

Altfett und Speiseöle richtig entsorgen

In professionellen Küchen muss die Entsorgung von alten Ölen und Fetten organisiert werden. Denn nicht nur aus Umweltgedanken sind besondere Behälter und Fässer für Altfette, Altspeiseöle, Frittierfette vorzuhalten. Auch das Gewerbeaufsichtsamt wird bei seinen Kontrollen einen Blick darauf werfen, wie diese Abfälle aus Küchen und Kantinen ordnungsgemäß entsorgt werden.

In der Regel werden hierzu von speziellen Fett-Recyclern Fässer, Tonnen oder Behälter aufgestellt. Wenn diese voll sind, werden sie gegen neue ausgetauscht. Dabei sollte man aus Hygienegründen darauf achten, dass die neu angelieferten Entsorgungsbehälter immer sauber ausgespült sind. Gängig sind folgende Behältergrößen:

30 Liter Boxen

60 Liter Fässer (ohne Rollen, aber mit Spannringdeckel)

90 / 110 Liter Behäler (mit 2 Rollen, ähneln den bekannten Hausmülltonnen)

120 Liter Fässer (wie 60 Liter Faß, nur entsprechend größer)

Größere Behälter sind je nach Entsorgungsunternehmen vorhanden; allerdings werden diese sehr schnell schwer. Heisses, flüssiges Altfett oder Speiseöle können direkt in die Fettboxen, Fett-Tonnen, Speiseöl-Fässer (es gibt viele Namen, teilweise auch regional unterschiedlich) geleert werden. Natürlich auch kalt gewordenes Fett oder Öle.

Der Austausch der Entsorgungsbehälte erfolgt entweder im festen Turnus oder auf Abruf. Wichtig: Bei Abrufabholungen haben die Recyclingunternehmen jedoch unterschiedliche Vorlaufzeiten.

Was passiert mit den alten Speiseölen, Fette - wie werden sie anschließend entsorgt?

Altfette und gebrauchte Speiseöle oder Frittieröle sind Abfälle, die gut dem Recycling zugeführt werden können. Denn sie enthalten noch viel Energie, die zum Beispiel in Biogasanlagen verwertet werden für die Gewinnung von Strom und Wärme. Oder es wird zur Prouktion von Biodiesel genutzt.

Und was kostet die Fettentsorgung?

Häufig ist ja die Entsorgung mit hohen Kosten verbunden. Nicht so bei der Entsorgung von Altfetten und Speiseölen! Denn häufig erfolgt diese kostenlos - wobei sogar die Erfassungsbehälter kostenlos gestellt werden. Ob die Entsorgung kostenlos ist (oder sogar etwas vergütet wird für die Abfälle), hängt natürlich auch von der Menge, Qualität und der Marktlage ab.

Entsorger für Altfett auf wer-entsorgt-was.de schnell und einfach finden

Sie suchen einen Entsorger für Altfett und gebrauchte Speiseöle? Über wer-entsorgt-was.de können Sie gezielt nach passenden Anbietern für die Fettentsorgung suchen. 

 

Zurück

Kommentare zu diesem Beitrag

Ihr Kommentar: