wer entsorgt was? suchen, finden, entsorgen!

Entsorgungsunternehmen in Ihrer Nähe suchen und online Angebote einholen.

Keine Zeit selbst zu suchen? Besser Hilfe vom Profi?
Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Anfragen-Service!

Kostenfreies Webinar für Entsorger: “wer-entsorgt-was.de — Muss ich da als Entsorger präsent sein?”

Wie funktioniert wer-entsorgt-was.de? Für welche Entsorger lohnt sich eine Listung auf dem Portal – und für welche eher nicht? Diese und andere Fragen beantwortet unser kostenfreies Webinar und gibt einen Einblick auch “hinter die Kulissen”.

» Weiterlesen …

“Wer entsorgt was” immer beliebter bei Gewerbekunden

Einfach einen Entsorger finden! Das haben in 2018 über “Wer entsorgt was” vor allem gewerbliche Abfallerzeuger gemacht. Denn rund 85% aller Suchanfragen betrafen gewerbliche Abfälle. Aber auch die anderen Portalzahlen aus 2018 sind beeindruckend.

» Weiterlesen …

Weniger Sperrmüll entsorgen dank Ikea?

Nachhaltiger Konsum ist im Trend! So verzichten immer mehr Supermärkte auf Plastiktüten. Noch nachhaltiger denkt IKEA: Ab April 2019 können Kunden dort Möbel mieten - statt sie zu kaufen. Statt später als Sperrmüll zu entsorgen, gibt man die "alten" Möbel einfach zurück. Sinnvoll oder doch nur "Öko-Marketing"?

» Weiterlesen …

Entsorgungstipps
Lacke und Farben
Farbreste in nicht restentleerten Plastik- bzw. Metallbehältern sind Sondermüll. 
Man unterscheidet Lack- und Farbabfälle bei der Entsorgung nach Konsistenz und Inhaltsstoffen.
Altreifen

Für die Entsorgung werden im Regelfall folgende Altreifen mit oder ohne Felgen unterschieden: Autoreifen, LKW-Reifen, Motorradreifen, Treckerreifen.

Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen
Leuchtstoffröhren, Leuchtreklame und Energiesparlampen sind Sonderabfall, weil sie giftiges Quecksilber enthalten. Sie gehören auf keinen Fall in den Restmüll.
Industrieabwasser
Industrieabwasser ist ein Oberbegriff für Abwasser, dass bei industriellen Produktionsprozessen anfällt, so zum Beispiel Waschwasser, Spülwasser, Kühlschmierstoff-Emulsionen. In der Regel sind Industrieabwässer Sonderabfall
Altholz
Altholz sind Holzabfälle aus der Holzbe- und -verarbeitung (Industrieholz) als auch zu Abfall gewordene sortenreine Holzprodukte (Gebrauchtholz), z. B. Holz- und Holzwerkstoffreste, Möbel und Verpackungen mit überwiegendem Holzanteil und Holz aus dem Baubereich.